Modellbauskipper Euregio Aachen e.V.
Registrierung Kalender Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

Modellbauskipper Euregio Aachen e.V. » RC - Schiffsmodelle » Segelschiffe » Dragon Flite 95 » Wenn einer eine Reise tut... (DF95 Koffer) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wenn einer eine Reise tut... (DF95 Koffer)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Wenn einer eine Reise tut... (DF95 Koffer) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...dann wird meist ein Koffer benötigt. Für die Flite stand nun so eine Anschaffung für diverse Urlaube an. Schön wäre es, wenn alles gut geschützt in einen Koffer passt. Das große Rigg liegt bei etwas mehr als 1,10 cm, wenn man den Mastfuß und den Baum demontiert, dann kommt man auf einen Meter länge und 35 cm Breite für das A-Rigg. Der Rumpf liegt ja bei 95 cm und ca. 10 cm Höhe.

Viel größer sollte der Koffer nicht mehr werden, damit er unterwegs nicht zu sperrig wird und auch in einen kleineren Mietwagen passt. Im Netz stößt man auf Alu-Transportkoffer (>400€) oder Eigenkonstruktionen mit Abflußrohren, in denen alles irgendwie hinein geschoben wird, nachdem man die Segel vom Mast genommen hat. Bei der letzteren Lösung hat man aber zeitraubende umfangreiche Montage- und Demontagearbeiten vor sich.

Mittlerweile werden immer häufiger Waffenkoffer zweckentfremdet, hier sind die kompakten Abmessungen der DF95 von Vorteil. Ich hab mich also nach einem 'tactical combat weapon case' umgeschaut (also wenn die flite keine tactical weapon ist, dann weiss ich's auch nicht mehr! ;-)

Fündig bin ich hier geworden:
https://www.amazon.de/vidaXL-Waffenkoffe...EY6376K1D4KX64Z

So was gibt es auch eine Nummer größer, sodaß das A-Rigg komplett ohne Demontagearbeiten hinein passt, das ganze wird dann aber sperriger und dreifach teurer. https://www.kofferfunshop.de/de/waffenko...off.html?c=2069


vidaXL
9 Kg schwer, also ausreichend robust (läßt sich auch für step aerobics nutzen ;-), mit drei Schaumstoffeinlagen und mit 2 Rollen ausgestattet. Die Schaumstoffeinlagen lassen sich mit einem scharfen Messer zurecht schneiden und auf das Boot anpassen, sieht nun so aus:












__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
07.12.2017 13:37 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
A-Rigg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim A-Rigg muss ja zuvor Mastfuß und Baum entfernt werden,

hierzu
  • Cunningham lösen, also Achtknoten im Klemmschieber öffnen und Cunningham aus Klemmschieber und Segelhals-Öse herausfädeln
  • am Baumende den äusseren Schlauch entfernen und den Baumniederdrücker komplett zusammen drehen bis der Baum ganz nach oben schwenkt
  • Haken des Schothorns vom Baum herunter schieben
  • Baum und Mastfuß heraus nehmen





(dauert keine fünf Minuten)

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
07.12.2017 13:53 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Modellbauskipper Euregio Aachen e.V. » RC - Schiffsmodelle » Segelschiffe » Dragon Flite 95 » Wenn einer eine Reise tut... (DF95 Koffer)

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH