Modellbauskipper Euregio Aachen e.V.
Registrierung Kalender Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

Modellbauskipper Euregio Aachen e.V. » RC - Schiffsmodelle » Segelschiffe » Dragon Flite 95 » Flite 95 - 10Miglia-edizione » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Flite 95 - 10Miglia-edizione
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Flite 95 - 10Miglia-edizione Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin ja glücklicher Besitzer zweier DF95er, bietet sich also an, eine davon für künftige one-design Regatten regelkonform zu lassen und die andere für gemischte Regatten zu optimieren. Zu solchen gemischten Regatten zählt die 10 Miglia, die dieses Jahr am 11 September mittlerweile zum vierten mal ausgetragen wird. Mit der DF95 werde ich in der sub-onemeter Klasse starten; diesmal gibt es übrigens auch eine Yardstick-Auswertung, einem Gesamtsieg steht somit nichts mehr im Wege ;-)

Die DF95 kommt für mich in Frage, da sie sehr transportfreundlich wenig Platz im Kofferraum beansprucht, und sie bei den production-racern das derzeit modernste Design aufweist.

Die 10Miglia ist wie ihr grosses 1:1 Vorbild (centomiglia) ein Langstrecken-Rennen für RC-Segelboote bis 2 m Länge (und ihre Skipper ;-) und findet am Sonntag nach dem Centomiglia-Samstag statt. Bisher gab es Teilnehmer aus den etablierten RC-Klassen IOM, M und 10R, darüber hinaus Teilnehmer der italienischen 2 m Klasse und sonstige Sonderkonstruktionen und Exoten.

Der Streckenrekord liegt bisher bei 3h17m31s (es wurden aber auch schon Teilnehmer nach 7h30m35s im Ziel empfangen). Über so einen langen Zeitraum muss man dann mit unterschiedlichen Windbedingungen rechnen. Nicht selten geht es bei vier Bft upwind Richtung Norden los. Ein paar Stunden später muss man dann mit dem Wechsel auf Südwind rechnen. Wie so oft, wer zu spät ist, den bestraft das Leben: nach einer kurzen oder längeren Flaute wird dann ab der Wendemarke bei 5 km wieder südwärts zurück ins Ziel gesegelt, wenn's besonders blöd läuft, wieder komplett upwind ;-)

Man sollte also so lange wie möglich so viel Segelfläche wie möglich führen können. Ersatzriggs wären auf dem 10 km Marsch am Ufer hinderlich und sind bisher noch nicht gesehen worden.

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 10:55 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
10Miglia-edizione Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin ja schon lange keine 2Servo-Segelboote gesegelt und hab mit der DF95 noch nicht allzu viele Erfahrungen gemacht, wenn sie übertakelt gesegelt werden soll. Bei meinen letzten Booten habe ich immer ein zweites Segelservo eingesetzt, um unterwegs auf den Segeltrimm Einfluß nehmen zu können (Fockspalt) oder bei Böen gezielt Druck aus dem Groß nehmen zu können. Die ein oder andere Wende hat mit dem zweiten Segelservo meist doch noch auf Anhieb geklappt mit Hilfe der Segelstellung von Fock und Groß.
Da ich mitunter mit einigen größeren Wellen rechne, werden wohl Bahnensegel eingesetzt; ob B-, A- oder AA-Rigg werde ich vor Ort entscheiden.

Da ich dieses Jahr noch keine DF95-Konkurenz bei der 10Miglia erwarte, genügend Argumente für mich, an der DF95 zu schrauben (ich hab ja noch eine zweite klassen-konforme!)

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 10:57 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
2Cyl.-Version - not class-legal!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der Segelansteuerung muss ich ein bisschen auf das Gewicht achten, und der vorhandene Platz ist auch recht überschaubar. Optimal wären zwei arm-winches gewesen. Sie haben bei dicht geholten Segeln Kraft ohne Ende und sind in diesem Bereich sehr feinfühlig zu bedienen. Sorge machte mir allerdings der Platz für die Servo-Arme und vor allem die Reibung der Schoten bei den Decksdurchführungen.

Die DF95 hat standardmäßig ja eine drumwinch und die Schot wird durch einen Gummizug auf der Trommel gehalten. Als einfachstes erschien es mir also, einfach einen zweiten Zylinder daneben zu montieren.



















Mit etwa 70g kommt mit der zweiten winch etwas mehr Gewicht hinzu. Allerdings auch etwas mehr Stromverbrauch, was ich vielleicht etwas unterschätz habe. Die DF95 winch ist eigentlich eine Hochvolt-Winch, läuft aber auch sehr gut bei 5AAA-eneloop Zellen mit 6V. Das DF95-Ruderservo ist jedoch kein HV-Servo, ob es einen Lipo aushält, wollte ich nicht unbedingt ausprobieren.

Für die 10Miglia-edizione wollte ich aber Lipos ausprobieren und hab ein Hitech-Servo hs-5070mh (HV) am Ruder eingesetzt.

http://hitecrcd.com/products/servos/micr...r-servo/product

Damit kann ich jetzt beruhigt 5AAA, 2S-Lipos oder wenn's länger dauern soll 5AA einsetzen. Also Kapazitäten von 800 bis 2000 mAh. Für Italien muss ich den unterschiedlichen Stromverbrauch beim 5-Zeller oder 2S HV-Einsatz noch richtig einschätzen lernen.

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 11:04 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
guter Empfang Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinem Schweden Urlaub

playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...c7IugeUrTdKVlE0

bin ich bei Entfernungen ab 100m mit meinem RX-5 (er hat nur eine Empfangsantenne) schon mal in den Bereich mit eingeschränkter Empfangsqualität gekommen. Auf einem offenen Gewässer wie dem Garda-See möchte ich dies nicht provozieren, auch wenn dort während der 10Miglia stets eine Rettungsboot mit fährt.

Eine 3 mm Bowden-Zug-Hülle, über dem Daumen kalt gebogen und eine Gummitülle zum Abdichten führen die Antenne nun senkrecht gen Himmel:










__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 11:08 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
weed indicator, sunscreen, turbulator ;-) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von anderen Teilnehmern wurde schon mal über Seegras berichtet (mit meinem Langkieler

http://www.baronerosso.it/forum/navimode...tml#post4729446

hatte ich bisher keine solchen Erfahrungen ;-)


Damit man das Gras besser auf Distanz erkennen kann, habe ich weisses DC-Fix auf Finne und Ruder geklebt (auch gut als Sonnenschutz für die Finne oder Turbulator ;-)




__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 11:10 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
have a nice day Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach ja, Ausbesserungsarbeiten nach Feindberührung mit einem Findling in Schweden




__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
01.08.2016 11:11 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
RE: guter Empfang Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wolfgang
Bei meinem Schweden Urlaub

playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL...c7IugeUrTdKVlE0

bin ich bei Entfernungen ab 100m mit meinem RX-5 (er hat nur eine Empfangsantenne) schon mal in den Bereich mit eingeschränkter Empfangsqualität gekommen. ...




Mit der nach außen geführten Antenne komme ich nun auf 300m Entfernung, Reichweite also gut verdoppelt :-)

https://drive.google.com/file/d/0Bx_piNz...lM5MHdBakE/view

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 11:05 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
Gewichte - Teil 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den ganzen Umbauarbeiten sollte man besser das Gewicht im Auge behalten.

Mit den verschiedenen Riggs komme ich auf folgende Werte (die evo-Riggs sind alle nicht klassenkonform, da Bahnensegel und im Falle vom C-Rigg mit Teilen der DF65 aufgebaut)

Wolfgang hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DF95 Gewichte Riggs.jpg



__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 11:10 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
Gewichte und Verbräuche Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Gewichte der OD-Version und meiner evo sehen wie folgt aus:

Wolfgang hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DF95 Gewichte a.jpg



__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 11:15 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
Gesamtgewichte und Betriebszeiten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sehen wie folgt aus für die einzelnen Kombinationen:

Wolfgang hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DF95 Gewichte b.jpg



__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 11:18 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
RE: Gesamtgewichte und Betriebszeiten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den Verbräuchen habe ich ziemlich gestaunt und Anfangs den Zusatzverbrauch durch Flight-Recorder (36 mA) und GPS-Antenne (80 mA) nicht bedacht. Ist mit ca 120 mA je Stunde ein teurer Spass, gewichtsmäßig kommen 25 g hinzu.

Wenn ich fünf Stunden für die decimiglia einplane, bleibt mir eigentlich nur die Version mit dem 5AA-eneloop übrig.
Ohne GPS-Klimbim ginge wahrscheinlich auch der 2S-1600 mAh, dann fehlen aber 78 g Schub in der Wende wink

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 11:30 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
Entladekurve 2S 1250mAh Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab mal die Entladekurve von einem 2S 1250 mAh Lipo aufgezeichnet, der hat seitdem dicke Backen pfeif

Wolfgang hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
2S 1250mAh.jpg



__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 17:35 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
Akkus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2S 1250 mAh,
mit und ohne dicke Backen



__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 20:14 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
gesammelte Werke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

eine kleine Auswahl:



in dieser Waage hab ich übrigens auch schon gelegen Baby

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
15.08.2016 20:18 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Wolfgang Wolfgang ist männlich
AKA - tuppesw


images/avatars/avatar-95.jpg

Dabei seit: 12.05.2007
Beiträge: 1.141
Herkunft: Aachen

Themenstarter Thema begonnen von Wolfgang
neues von der Akku-Front Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen







Mein erster selbst geloeteter LiIon!

Den Tipp hat mir http://rg-andy.blogspot.de/ gegeben daumen

NCR18650 2900 mAh bei ca. 46g je Zelle. 96 g Gesamtgewicht.

Damit dürfte wohl ein Akku Wechsel auf der längeren Distanz überflüssig werden smile
Passt perfekt ins Boot!

__________________
~~~~~~~~~~/)~/)/)~~(\~~(\~~~~~~~~~~~~
06.10.2016 20:37 Wolfgang ist offline E-Mail an Wolfgang senden Beiträge von Wolfgang suchen Nehmen Sie Wolfgang in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Modellbauskipper Euregio Aachen e.V. » RC - Schiffsmodelle » Segelschiffe » Dragon Flite 95 » Flite 95 - 10Miglia-edizione

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH